Beiträge von ijc24

Schon gewusst…?

Montag Abend noch nichts vor? Ich freue mich auf spannende Diskussionen mit Ihnen,

meinen Kollegen aus unserer #AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag

(Martin E. #Renner & Prof. Dr. Harald #Weyel) und Prof. Dr. Daniel Zerbin!

08.03.2021, 19:00 Uhr! #zoommeeting #ZOOM #MerkelMussWeg :)


Statistik: 3.736.679 (Millionen) mal auf allen Seiten!


Twitter: Jörg Schneider


    Das @PEI_Germany und der #Görlitz-Investor sowie Medizintechnikunternehmer Winfried #Stöcker streiten um eine eigens entwickelte #Corona-Impfung. Das LKA Schleswig-Holstein ermittelt, Wolfgang #Kubicki von der @fdp verteidigt den Millionär.


    Sehr geehrter Herr Stöcker,


    Vielen Dank für Ihr Engagement. Es ist schön zu Wissen, das es noch Menschen wie Sie gibt, die Leben retten, ohne Geld dafür zu wollen. Ich hätte 2 Fragen an Sie: Lässt sich das Pulver auch als Tablette herstellen damit man es über den Mund einnehmen kann ohne es über eine Spritze impfen zu müssen? Wären Sie auch bereit vor Ort ein Impfen zu ermöglichen so daß die Menschen zu Ihnen kommen könnten? Plus einer Verzichtserklärung der zu Impfenden gegen Ansprüche Sie betreffend? Ich bin sicher viele Menschen würden das nutzen und es würde den Busunternehmen helfen zu überleben. Wir haben Sie bei uns im Forum verlinkt siehe Webseite - Unsere Hauptaufgabe besteht darin dafür zu Sorgen das noch viel mehr Menschen davon erfahren.


    Mit herzlichen Grüßen und Gott segne Sie und Ihre Familie


    Internet Jugend Center 24 - Thomas Bauer


    https://www.winfried-stoecker.…te-impfung-gegen-covid-19

    Werter Herr Lorenz, danke für Ihr Vertrauen! Wir werden in Kürze die Hausärzte informieren, wo sie sich das beste Antigen für eine gut verträgliche Coronaimpfung bestellen können. Dieses können sie dann mit einem Adiuvans mischen und den so hergestellten Impfstoff verabreichen. Der Arzt darf selbst hergestellte Arzneimittel selbst am Patienten anwenden, das ist im Grundgesetz als Grundrecht des Arztes verankert, und das darf der Staat nicht einschränken.


    Das Bundesverfassungsgericht hatte das in einem Urteil vom 16.02.2000 (Az. 1 BVerfG 420/97) bestätigt.


    Der Arzt darf jedoch den fertigen Impfstoff nicht an einen anderen Arzt abgeben. Denn das ist ein „Inverkehrbringen“ der Substanz als Arzneimittel und zulassungspflichtig. W. St.


    https://www.winfried-stoecker.…te-impfung-gegen-covid-19

    Das einzige Impfangebot, das ich annehme werde, kommt von Winfried Stöcker.


    Der Entwicklung, die in diesem hochinteressanten kurzen Film geschildert wird, werde ich sehr aufmerksam folgen.


    Winfried #Stöcker provoziert die Großen mit der Entwicklung seines eigenen Covid-Impfstoffs:
    Dem Mann ist alles Gute zu wünschen!


    Vielleicht wäre es nicht ganz falsch sich diese Geschichte mal etwas näher anzuschauen - Anwalt ist wohl #Kubicki.


    Winfried #Stöcker hat ein Antigen gegen Sars-Cov2 entwickelt. Jetzt hat er die Rezeptur ins Internet gestellt. #winfriedstöcker #diyantigen


    "Die Rezeptur für das Antigen hat er jetzt auf seiner Homepage veröffentlicht in der Hoffnung, dass ein Pharmaunternehmen darauf zugreift und den Impfstoff produziert. Geld verlangt er dafür nicht." 1/2


    Hallo Herr Lauterbach, sind Ihnen die Ergebnisse von Herrn Professor Winfried Stöcker und seinem offensichtlich sehr wirksamen Antigen-Impfstoff gegen Covid-19 bekannt??!! Das gibt es doch nicht, dass wir den Mann nicht unterstützen.


    Mehr zu Prof. Winfried Stöcker, seine Kritik an Virus-RNA und seine Sicht auf die bisherigen Impfstrategien.

    https://winfried-stoecker.de/blog/die-beste


    Sorry aber gegen ihn zu ermitteln statt zuzugreifen...und endlich diese Pandemie zu beenden, dafür habe ich kein Verstädnis!!!!


    Man muss ihn unterstützen anstatt zu bestrafen. Jeder Arzt sollte ihm helfen er bietet den Impfstoff ja sogar kostenlos an weil er helfen will und keinen finanziellen nutzen daraus ziehen.